Schulleben

Auf individuellem Weg zum bayerischen Abitur

Gezielte Förderung in kleinen Klassen: Wir begleiten jeden einzelnen Schüler von Klasse 1 bis 12 in seiner Entwicklung zu einer eigenständigen, verantwortungsvollen Persönlichkeit. Stets in Übereinstimmung mit seinen Stärken und Interessen.

Zudem wird jeder persönlich wahrgenommen, lernt in kleinen Gruppen gemeinsam und individuell, wird gewürdigt und erfährt Werteorientierung als Leitbild im Unterricht. Dies ist das pädagogische Fundament an unserer Grundschule und unseren zwei verschiedenen Gymnasien: dem staatlich anerkannten Ernst-Reisinger- und dem staatlich genehmigten Julius-Lohmann-Gymnasium – die ideale Alternative für Schüler, die grundsätzlich für das Abitur geeignet sind, jedoch die Aufnahmekriterien eines staatlich anerkannten Gymnasiums nicht erfüllen.

 

Weichenstellung ab der 9. Klasse

Damit jeder Schüler über seinen Bildungsabschluss hinaus die richtige Perspektive erhält, kümmern wir uns ab der 9. Klasse auch um die Berufsorientierung und -erkundung. Unsere Neuntklässler absolvieren ein Programm mit unserem Kooperationspartner Outward Bound, in dem Persönlichkeitsentwicklung mittels natursportlicher Aktivitäten im Mittelpunkt steht. Herzstück ist eine sommerliche Expedition durch die Alpen, bei der sich die Schüler selbst versorgen, im Freien schlafen und sich im Wechsel zu Fuß und auf dem Fahrrad fortbewegen. Ein anstrengendes, intensives und prägendes Erlebnis für die Gruppe und jeden Einzelnen.